U12O2: Saisonabschlussbericht

Die zweite Mannschaft in der Altersklasse U12 durfte in der Saison 2019/2020 die ersten Erfahrungen im Spielbetrieb (Kreisliga) sammeln. Die für die Liga gemeldeten 10 Spielerinnen und Spieler waren von Anfang an sehr motiviert, zeigten immer mehr Mut in den einzelnen Aktionen und Spielzügen und kämpften sich sehr tapfer durch jedes Spiel. Schon in der Hinrunde zeichnete sich vom Spiel zum Spiel eine kontinuierliche Steigerung, sowohl in der Offensive, sprich in den erzielten Körben und der Trefferquote als auch in der Verteidigung. Die Rückrunde endete mit einem letzten Topspiel in der Gesamtsaison, und zwar das Ergebnis 46:59 (leider für die Gegner) war die beste Mannschaftsleistung von allen zehn Spielen. Durch das stetig wachsende Interesse in der Altersklasse an dem Spielbetrieb sowie Zugänge aus der Altersklasse U10 zählte der Mannschaftskader am Ende der Saison 21 Spielerinnen und Spieler, und all das, obwohl das Team der „Tabellenletzter“ in der Liga gewesen war. 

Das Ziel der Saison bezeichne ich als erfolgreich, da das übergeordnete Ziel war es, die Spielbetriebserfahrungen zu sammeln, die Grundregeln, die Aufstellung sowie die Grundprinzipien zu befestigen und vor allem das Feeling als Mannschaft in einer Liga zu erleben. Die Mannschaft hat auf jeden Fall Potenzial, insbesondere durch die gewachsene Struktur aus dem U10-Bereich sowie durch die ersten, guten und kontinuierlich steigenden Mannschaftsleistungen in der vergangenen Saison. Ich würde mich sehr freuen, die Mannschaft in der kommenden Saison 2020/2021 nach wie vor trainieren zu dürfen und weiterhin auf den Erfolgskurs zu steuern mit dem Ziel, den U12.2-Kader in den Top-Drei der Tabelle am Ende der Saison zu positionieren.