U18M: Saisonabschlussbericht

U18M ist ungeschlagener Oberligameister!

Die U18M von Trainer Jordanis Orfanopoulos schließt die Saison 19/20 auf den verdienten 1. Platz.

Im Pokal standen die 96ers sogar im Halbfinale, was aufgrund des Virus frühzeitig beendet wurde. „Schade für die Jungs! Wir wollten uns unbedingt mit einem Regionalisten messen!“- so der Trainer.

Nach einer sehr kurzen Vorbereitung ging man mit gemischten Gefühlen in die Oberligasaison.
„Es war für mich eine Herausforderung als Trainer in so einer kurzen Zeit ein „Team“ zu formen.“ – betont der Coach.

Der erste Rückschlag ereilte das Team aber schon früh, als sich L., Dimitrioski einer der Leistungsträger im Team, eine Sprunggelenkverletzung zuzog und lange ausfiel. Das Verletzungspech blieb der Mannschaft leider treu. Kaum konnte man ein Spiel in Bestbesetzung antreten und auch die Trainingseinheiten litten sehr unter den Ausfällen.

Dennoch merkte man, wie das Team immer näher rückte und somit zusammenwuchs.
„Toll wie die Jungs gekämpft haben und viele Spiele durch Motivation gewonnen haben.
Hervorheben muss man N.Kohnen, der uns oft in engen Spiele gerettet hat.“ – so der Trainer

Coach Orfanopoulos:

„Es hat sehr viel Spaß gemacht mit den Jungs…ich denke diese Saison wird jeder sehr gut in Erinnerung haben. Manchmal standen wir uns selbst im Weg, vor allem gegen schwache Gegner! Das war immer eine Frage der Einstellung und Motivation. Ich bedanke mich für die schöne Zeit und für die tollen Eltern die uns super unterstützt haben. Bleibt gesund!„