U14O1: Saisonabschlussbericht

Die ambitionierte Jugendmannschaft schließt die vorzeitig beendete Saison der Landesliga gegen teilweise sehr starke Gegner mit einem 6. Platz ab und verfehlte damit das Saisonziel (4. Platz) nur knapp. 

Mit gerade mal 4 Spielern aus der Vorsaison musste sich der Kader aus 16 Spielern mit den Zugängen der U12 und externen Neuzugänge erst einmal zusammenfinden. Die Aufgabe der Coaches lag die Saison über in der physischen und zielbewusstenEntwicklung des Teams, so dass sich schnell die ersten Erfolge eingestellt haben. Da insgesamt die erhoffte Konstanz ausblieb, verlief die erste Saisonhälfte durch ein permanentes Auf- und Ab nur halbwegs zufriedenstellend. Dabei wurden einige Siege unnötiger Weise aus der Hand gegeben. Nach dem höchsten Saisonsieg der Liga (114:21) schien zu Beginn der Rückrunde der Knoten geplatzt zu sein. 

Im weiteren Verlauf wurde aber erneut in ein, zwei Spiel das vorhandene Potential nicht vollständig ausgenutzt, so dass die Aufholjagd zum Saisonziel teilweise ausgebremst wurde. Durch den unerwarteten Abbruch der restlichen Saisonspiele konnte das Team leider nicht mehr beweisen was in ihm steckt. 

Jan-Hendrik Austen und Holger Hentsch sind sich einig: „Als Trainer haben wir uns der Herausforderung gestellt um mit unterschiedliche Ideen das Team zusammen zu schweißen und individuelle Spielanlagen weiter zu entwickeln. Das vorhandene Potential des Teams konnten wir leider bis zum vorzeitigen Saisonende nicht immer heben.“ 

„Das jedes Heimspiel ein besonderes Event war, ist vor allem den engagierten Eltern und Zuschauern zu verdanken, die sich im besonderen Maße eingebracht haben. Über einen neuen Sponsor konnte das Team im neuen Trikot-Outfit glänzen.“, betont Coach Austen. 

Die Coaches wünschen allen Spielern viel Erfolg in Ihrer kommenden Altersklasse. Durch einen regen Austausch zwischen den unterschiedlichen Teams aus der U12 bis zur U16 wurde der Grundstein für die künftige Saison gelegt. 

Die Top-Scorer in den 16 Saisonspielen waren N. Frenzel (161), J. Austen (153) und L. Lumma (121).Folgende Spieler waren in der Saison erfolgreich im Einsatz.

Redouan Aoudia, Jason Austen, Laurenz Eichholz, Esat Eken, Nico Frenzel, Luca Geheb, Alex Klotz, Lucius Lumma, Benjamin Lee, Naveen Maarouf, Jona Melles, Mats Möcking, Donja Nejati, Christo Piechatzek, Timo Stauf, Till Weinert