Damen 1: Gute Teamleistung führt zum 5. Sieg

Köln, 1. Dezember 2019

Am 1. Advent, zur frühen Stunde (10 Uhr), war in Köln-Bickendorf der Tipp Off des 6. Ligaspiels am 8. Spieltag der laufenden Saison gegen die 2. Damenmannschaft der DJK Löwe Köln. Hilden trat mit 12 Spielerinnen gegen einen leicht geschwächten Gegner an.

Von Beginn an übernahmen die 96ers die Führung und gaben sie auch bis zum Spielende nicht aus der Hand. Ein gutes Teamplay und schöne Einzelaktionen führten im Ergebnis zu einem Spielstand nach dem ersten Viertel von 17:14 für Hilden. Das war noch ausbaufähig….

Im zweiten Viertel wurde der knappe Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Durch eine aggressive Fullcourt-Defense wurde die Foulstatistik ein wenig strapaziert. Einige Spielerinnen gingen mit drei Fouls in die Pause. Der positive Nebeneffekt waren mehrere Steals und der Spielstand von 36:22 für Hilden.

Die Teambesprechung in der Kabine führte dazu, dass das Team noch motivierter in die zweite Hälfte startete. Im Gegensatz zu früheren Begegnungen begann man deutlich konzentrierter das dritte Viertel und wurde auch sogleich belohnt. Trotz der lautstarken Unterstützung der DJK-Herren für ihr Team, behaupteten sich unsere Damen und brachten den Vorsprung von +12 Punkten ins letzte Viertel (57:45).

Die relativ geringe Differenz sollte im letzten Viertel nochmals ausgebaut werden. Das war die Vorgabe der Coaches. Durch ein gutes Zusammenspiel auf dem Feld und der Unterstützung der Spielerinnen auf der Bank kam nochmal richtig Schwung ins Spiel, was sich im Endergebnis von 77:55 widerspiegelt.

Hervorzuheben ist die ausgesprochen gute Leistung der beiden Schiedsrichterinnen, die zu jeder Zeit das Spielgeschehen unter Kontrolle hatten. Ein Lob geht auch an die Gegnerinnen, die sich über die gesamte Spielzeit als faire Sportlerinnen gezeigt haben.

„Der Team-Spirit unserer Damen ist viel besser geworden als er noch am Anfang der Saison war. Wir spielen mit viel Motivation und unsere mitgereisten Fans geben uns immer positives Feedback, was uns sehr freut!“ , so äußerte sich Coach Mahmoud nach dem Spiel. So verteidigen die 96ers weiter den 2. Tabellenplatz in der Landesliga.

Am kommenden Wochenende (7. Dezember) tritt unsere Mannschaft um 19 Uhr gegen die SG Bergische Löwen 3 an. Wir freuen uns über Eure Unterstützung!

Pilic (18), Asser (15), Kühl (10), Entabi (8), Salata (7), Fries (5), Al Haj (5), Kögler (4), Baasch (3), Künzel (2), Aygar, Anastasopoulos

Autor: Anna Fries