U18M: Starker Bosma führt Hilden zum Sieg

1. Viertel (20:08) Das erste Viertel verlief erfolgreich für die 96ers, man wollte von der ersten Minute zeigen, dass es in Hilden nichts zu holen gibt. Hilden startete einen 10:0 Run (5.) wo Engels dran oft beteiligt war. „Es freut mich das Engels und Isleyen wieder dabei sind“ – so der Trainer.
2. Viertel (15:13) Im 2. Viertel war das Spiel ausgeglichen. Grund dafür waren auch die vielen Auswechslungen. „Ich wollte den Bankspielern auch etwas Spielpraxis geben, da verlange ich etwas mehr Verständnis!“ so der Trainer. Man konnte trotzdem das zweite Viertel gewinnen – angeführt von Idowu ging man mit 14 Punkte Vorsprung in die Halbzeit.
3. Viertel (16:14) Im dritten Viertel war irgendwie der Wurm drin, Hilden kam nicht wie gewohnt ins Rollen. „Bei einigen Spielern hat heute die Spritzigkeit gefehlt“ – so der Trainer. Hinzu traf man die falschen Entscheidungen, die auch meistens mit Ballverlusten geendet haben. Hilden konnte aber im 3.Viertel durch Bosma unterm Korb öfters überzeugen.

4.Viertel (26:15) Das entscheidene Viertel verlief besser, die 96ers spielten konzentrierter. Hervorheben mass man Bosma, der 16 von den insgesamt 34 Punkten im letzen abschnitt erzielte – vor allem durch seine starke Reboundarbeit. „Er wird von Spieltag zu Spieltag besser“ – so der Trainer. Die Jungs von Orfanopoulos konnten das Spiel 77: 50 für sich entscheiden.

Trainer Orfanopoulos:„Es war auf beiden Seiten kein schönes Spiel, wir waren nicht alle konzentriert sowie aggressiv genug. Wir haben uns teilweise schwer getan und auch vom schwachen Gegner etwas runterziehen lassen. Meine Jungs haben auch den Gegner etwas unterschätzt, mir hat der 100 prozentige Einsatz gefehlt, in manchen Spielen wird so etwas bestraft. Am Sonntag, den 16.11. gehts zu Bayer Wuppertal, da wird meine Manschaft ganz anders auftreten, davon bin ich überzeugt! Wir müssen das Niveau hoch halten auch im Hiblick auf die stärkeren Gegner“ so der Trainer.
Es spielten: Bosma (34), Engels (14), Kohnen (12), Idowu (7), Takayanagi (2), Isleyen (2), Hägele (2), Retzlaff (2), Wiebel (2), Tenbrock, Zanjani – Valeiras