U18W feiert ein erfolgreiches Regionalliga-Debüt

Am Sonntag ging es für den weiblichen Nachwuchs der 96ers gegen die RheinStars aus Köln. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, traten die Mädchen heute immerhin komplett an.

Das erste Viertel wurde von Respekt und Nervosität geprägt. Die 96ers fanden kaum ins Spiel und leisteten sich viele unnötige Ballverluste, während der Kölner Nachwuchs einen relativ sicheren Eindruck beim Abschluss hinterließ. (6:14; 7. Min)

Erst im zweiten Viertel wurden die 96ers für ihren Einsatz belohnt und ließen hier nur 2 Punkte zu, während sie vor allem durch Fastbreaks auf 12 Punkte kamen. So ging es mit einer 22:18 Führung in die Halbzeit.

Das dritte Viertel lässt sich nur schwer erklären: zunächst wehrten die 96ers verärgerte Rheinstädterinnen immer wieder ab und bauten ihre Führung Stück für Stück aus. Köln schien bis zum Stand von 32:22 keine Mittel gegen die 96ers zu finden. Aus dem Nichts – vielleicht wurden nun aber auch langsam die Beine müde – starteten die RheinStars innerhalb von weniger als 2 Minuten einen 8:0 Lauf und haderten mit den Referees die in dieser Sequenz mehrere Male gegen die 96ers entschieden.
Es war wieder spannend: 32:30

Nun ging es vor allem um Einstellung und Mentalität. Das Momentum lag auf Kölner Seite und so sah man sich plötzlich mit 34:36 in Rückstand liegen. Nun waren es vor allem Anisa und Johanna die mit 8 Punkten in Folge den Grundstein für den Sieg legten (42:37). Doch das war noch nicht das Ende des Spiels: mit einem erfolgreichen Not-Dreier machten es die Kölner wieder spannend und hatten anschließend an der Freiwurflinie sogar die Gelegenheit auszugleichen. Doch der 2. Freiwurf fand nicht sein Ziel und Laura bekam im nächsten Angriff ebenfalls 2 Freiwürfe, mit denen sie das Spiel entscheiden konnte. Bei einer Sekunde traf sie den ersten, verwarf den zweiten und gab Anisa sogar noch die Gelegenheit nachzulegen. 45:41 mit der Sirene.

Am kommenden Sonntag erwartet die Hildener der nächste Prüfstein. Es gilt in der Frauenbasketball-Metropole Recklinghausen einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Johanna 10 (4/4 Fw)
Jasmin 3 (1/2)
Anisa 16 (0/1)
Pia 2
Clara 2
Sophie 5 (1/4)
Laura 5 (1/2)
Mila 2