Herren 1: Pokalaus

Die 1. Herren der Hilden 96ers ist am vergangenen Donnerstag gegen Königsdorf aus dem WBV Pokal ausgeschieden. Die Anzeigetafel zeigte am Ende des Spiels 58:62.

Das Team war konzentriert in das Spiel gestartet, spielte einen sehr schönen Team Basketball, verteidigte engagiert und somit ging das erste Viertel mit 15:4 an die Hausherren. Im zweiten Viertel kam kein richtiges Spiel auf, da sehr viele Fouls gepfiffen wurden und der Gegner oft an der Freiwurflinie stand. Zwei starke Dreier zum Ablauf der 24 Sekunden Uhr brachte den Gegner zur Halbzeitpause an die gleichen mageren Offensivpunkte wie die Gastgeber. Stand zur Halbzeit: 23:23

Nach der Halbzeit startete man wieder konzentriert und konnte sich in der 24. Minute mit neun Punkten absetzen. Anschließend wurden viele Punkte über das gesamte Spiel an der Freiwurflinie liegen gelassen und die Hildener gingen mit einem Punktevorsprung von nur sechs Punkte in das vierte Viertel. In dem letzten Viertel schien der Korb wie vernagelt, von außen ging nichts rein und die Innenspieler konnten ihre physische Präsenz nicht ausnutzen. Zeitgleich konnte man sich nicht an die Linie der Schiedsrichter anpassen. Resultierend daraus war ein elf zu null Lauf für den Gegner, der damit in der 39. Minute erstmalig in Führung ging. Zunächst folgte für die Heimmannschaft der Ausgleich durch einen starken Dreier, leider wurden anschließend zwei einfache Körbe zugelassen. Auf der anderen Seite hatte man nicht getroffen und somit verlor man zurecht dieses Spiel.

Trotzdem gratulieren wir unseren 1. Herren zu der aktuellen Pokalsaison und freuen uns schon auf nächstes Jahr. Nun können sie alle Kräfte für die Liga nutzen und die Saison erfolgreich fortsetzen.