Herren 1 landet Kantersieg

Im letzten Spiel vor der Herbstpause war der DJK Frintrop aus Essen zu Gast. Obwohl man diese Woche an den Nachlässigkeiten des vergangenen Wochenende gearbeitet hat, wurde der Gegner in der Verteidigung erst mal nicht ernst genommen. Sechs stark aufspielende Essener konnten somit verdient mit 13-25 das erste Viertel für sich entscheiden. Nach der energischen Ansprache von der Trainerin und angeführt von einem starken Denis Rackelis konnte man in der 16. Minute in Führung gehen. Denis markierte hier zwölf seiner insgesamt 26 Punkte. Mit einem kleinen Polster von fünf Punkten ging man in die Halbzeitpause 45-40.

Der schwach besetzte Gegner nutzte die Pause um ein paar Kräfte zu mobilisieren und konnte den Abstand bis zur 25. Minute noch gering halten. Mit einem starken 12-0 Lauf von der 27. bis zur 29. Minute wurde der Abstand auf 13 Punkte ausgebaut. Zum Ende des dritten Viertels war das Spiel bereits entschieden, der Gastgeber führte hier bereits mit 69 zu 54. Ein weiterer Lauf, angeführt erneut von Denis Rackelis mit 8 Punkten, brachte das Spiel am Ende mit mit einem 32 Punkte Sieg über die Ziellinie. Der Gegner hatte sich im vierten Viertel bereits mit seiner Niederlage arrangiert und erzielte nur zwei Feldkörbe seiner insgesamt 7 Punkte. 

O-Ton zum Spiel der Trainerin: „Pflichtsieg gegen 6 Mann und man hat das Korbverhältnis in der Gesamttabelle wieder ausgeglichen!“
Am kommenden Donnerstag, 11.10.18 erwartet die Mannschaft im Pokalspiel Königsdorf. Spielbeginn ist in der Stadtwerke Arena um 20:15 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Punkteverteilung:
Abanador, Kol, Olmos jeweils 2 Punkte, Schlüter 4, Gerdes, Igwe, Mulde jeweils 6, Salangsang 10, Musan 14, von Heereman 15, Rackelis 26.